Limes

Der Obergermanisch-Raetische Limes

Der Obergermanisch-Raetische Limes misst 550 km vom Rhein bis zur Donau und ist damit weltweit eines der größten Bodendenkmäler. Er wurde 2005 in die Welterbeliste der Unesco aufgenommen und ist etwa 1900 Jahre alt. Der Limes wurde seit 100 n.Chr. ausgebaut und um 260/75 n.Chr. aufgegeben.

Der Limes, die "imperiale Barbarengrenze", trennte das scheinbar kulturlose "Freie Germanien" vom römischen Imperium mit seiner hochentwickelten römisch-griechischen Kultur.

Der "doppelte Limes" in der "Idsteiner Senke"

Wo heute Autobahn und ICE-Trasse den Taunus queren, führten schon in vorgeschichtlicher und römischer Zeit bedeutende Handelswege durch die "Idsteiner Senke". Sie eignete sich aber auch als Einfalsstor in die Rhein-Main-Region.

Hier befindet sich eine der drei früheren linearen Grenzsperren des Obergermanisch-Raetischen Limes. Die wirtschaftlichen, militärischen und psychologischen Funktionen des Limes werden hier durch einen doppelten Grenzverlauf unterstützt:

Der Limes in Idstein

Durch die Felder und Wälder von Idstein im Taunus zieht sich eine fast 2000-jährige römische Grenzlinie: Der Obergermanisch-Raetische Limes, die Grenze zwischen dem Römischen Imperium und dem „Freien Germanien“.
Wo heute Autobahn und ICE-Trasse den Taunus queren, wurden schon in vorgeschichtlicher Zeit bedeutende Handelswege durch die „Idsteiner Senke“ genutzt.
Hier dienten den Römern bis etwa 260 n. Chr. doppelte Sperranlagen mit Wachttürmen, Wall und Graben, Palisade und zwei Kastellen der Kontrolle des Waren- und Sklavenhandels; Zölle

Salvete hospites - Seid gegrüsst, liebe Gäste!

Der Limesturm Idstein liegt direkt am Limes-Wanderweg, an der Landstraße zwischen Idstein und Niedernhausen (L3026).
In dem 2002 fertig gestellten Turmnachbau ist eine kleine Ausstellung eingerichtet.

Turm, Ausstellung und die Freiflächen werden betreut und unterhalten vom Freundeskreis Römerturm Idstein e.V.

Der Turm öffnet zwischen Ostern und Ende Oktober jeden 2. und 4. Sonntag von 14:30 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus gibt es besondere Veranstaltungen wie Erlebnisführungen oder unser Römerfest. Turmführungen für Gruppen bieten wir nach Terminabsprache an.

RSS - Limes abonnieren